Warum werden Belastungen der Umwelt durch Bioaerosole diskutiert?

Negative Effekte für die menschliche Gesundheit sind bisher allerdings nicht eindeutig erwiesen. Bauernfamilien leiden erwiesenermaßen geringer unter Allergien, als die Stadtbevölkerung.
 

Warum gibt es Ammoniak-Emissionen aus der Tierhaltung?

Ammoniak entsteht als Abbauprodukt aus Kot und Urin, und zwar insbesondere bei verschmutzten, feuchten und eingestreuten Böden.
 

Warum gibt es den Vorwurf der Boden- und Grundwasser-Belastung durch Gülle und Dung?

Da nicht alle Bestandteile des Futters vom Körper verwertet werden können, verbleiben Reste im Kot und Urin, z. B. Stickstoff und Phosphor. Der Wert als Wirtschaftsdünger ergibt sich aus diesen nicht verwerteten Reststoffen.
 

Warum lässt sich die Geruchsbelastung durch die Schweinehaltung nicht stärker reduzieren?

Der arteigene Geruch von Schweinen sowie deren Kot und Urin lässt sich grundsätzlich nicht vermeiden, aber er lässt sich reduzieren.
 

Sie haben Fragen?


 
 
 
 

 

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.



 
Landwirtschaftliche Rentenbank

mit Unterstützung der
Landwirtschaftlichen Rentenbank