16.05.2015

Leidet das Tierwohl mit steigender Betriebsgröße?

Nein! Der Begriff Massentierhaltung ist in aller Munde. Auf Nachfrage wird schnell deutlich, dass jeder etwas anderes darunter versteht. Einig scheint man sich nur darin zu sein, dass Massentierhaltung offensichtlich als Inbegriff für Tierrechtsverstöße steht. Dabei zeigt die Praxis, dass Masse mit Tierschutz durchaus vereinbar ist und sich selbst im Biobereich Größenordnungen finden, die früher undenkbar waren.

Sie haben Fragen?


* 
* 
* 

* 

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.



 
Damit wir Ihre Fragen und Anregungen bearbeiten können, benötigen wir eine vollständige Kontaktadresse. Hinweise zu unserem Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz. Mit der Zusendung der Mail räumen Sie faktencheck-schwein das Recht ein, Ihre Fragen oder Anregungen zur Erweiterung dieser Internetseite unentgeldlich nutzen zu dürfen.

Landwirtschaftliche Rentenbank

mit Unterstützung der
Landwirtschaftlichen Rentenbank